Kursangebot


Anmeldung zum jeweiligen Kurs : 0664-5068856


Körbe wickeln mit Gräsern

am 27. Mai 2018 um 14:00 im Atelier Idee

 

Die Kunst des Korbwickelns hat schon lange Tradition. Um diese zu bewahren, werden wir aus verschiedensten Gräsern und Kräutern von Wald, Wiese und Garten unseren individuellen Korb fertigen. Was man an Material benötigt, wird zur Verfügung gestellt und ist im Kurspreis von € 35,-- pro Person enthalten.

Je nach Korbgröße und Ausdauer werden ca. 4 Stunden zur Fertigstellung benötigt.

 

Bitte um Anmeldung

E-Mail: Bernadette.w65@gmx.at

Tel.: 0664 50 68 856


Cyanotypiekurs

am 05. Mai 2018 um 14:00 im Atelier Idee

 

Die Cyanotypie, auch als Blaudruck, Eisenblaudruck bekant, ist ein altes fotografisches Edeldruckverfahren mit typisch cyanblauen Farbtönen. In diesem Grundkurs lernen Sie die notwendigen Techniken um eine A4 Cyanotypie herstellen zu können. Mitzunehmen sind alte Kleidung oder eine Schürze, eine Schere und ein Haartrockner.

 

DA DER PROZESS EIN KONTAKTKOPIEVERFAHREN IST, BENÖTIGE ICH IM VORAUS DIE FOTOGRAFIEN DIE SIE BELICHTEN MÖCHTEN! Bitte diese an: art.linz.2011@gmail.com senden

 

Im Atelier Idee

Fürhappen 4, 4052 Ansfelden

Wann: 05.05.2018

Beginn: 14:00

Kosten: 35€/pro Person

MindestteilnehmerInnen 6 Personen

Um Anmeldung wird unter der Nummer 0699 150 051 47 gebeten


2. Gräserwickelkurs bei den Buchkirchner Goldhaubendamen

Auch die Damen beim 2. Gräserwickelkurs der Buchkirchner Goldhaubengruppe waren begeistert und fertigten tolle Kunstwerke an!

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmerinnen!


1. Gräserwickelkurs bei den Buchkirchner Goldhaubendamen

Am 23.Februar 2018 war es endlich soweit! 

7 tolle, handwerklich sehr geschickte Damen der Goldhaubengruppe in Buchkirchen, wickelten ihren ersten Gräserkorb!

Die Resultate können sich mehr als sehen lassen!

Der nächste Anfängerkurs für die Buchkirchner Goldhaubendamen ist am 9.März 2018!

Ich freue mich auf einen gemütlichen und geselligen Nachmittag!

 


Körbe wickeln mit Gräsern

am 04. Februar 2018 um 13:00 im Atelier Idee

 

Die Kunst des Korbwickelns hat schon lange Tradition. Um diese zu bewahren, werden wir aus verschiedensten Gräsern und Kräutern von Wald, Wiese und Garten unseren individuellen Korb fertigen. Was man an Material benötigt, wird zur Verfügung gestellt und ist im Kurspreis von € 35,-- pro Person enthalten.

Je nach Korbgröße und Ausdauer werden ca. 4 Stunden zur Fertigstellung benötigt.

 

Bitte um Anmeldung

E-Mail: Bernadette.w65@gmx.at

Tel.: 0664 50 68 856


Körbe wickeln mit Gräsern

am 10. Dezember 2017 um 13:00 im Atelier Idee

 

Die Kunst des Korbwickelns hat schon lange Tradition. Um diese zu bewahren, werden wir aus verschiedensten Gräsern und Kräutern von Wald, Wiese und Garten unseren individuellen Korb fertigen. Was man an Material benötigt, wird zur Verfügung gestellt und ist im Kurspreis von € 35,-- pro Person enthalten.

Je nach Korbgröße und Ausdauer werden ca. 4 Stunden zur Fertigstellung benötigt.

 

Bitte um Anmeldung

E-Mail: Bernadette.w65@gmx.at

Tel.: 0664 50 68 856


Körbe wickeln mit Gräsern

am 04. November 2017 um 14:00 im Atelier Idee

 

Die Kunst des Korbwickelns hat schon lange Tradition. Um diese zu bewahren, werden wir aus verschiedensten Gräsern und Kräutern von Wald, Wiese und Garten unseren individuellen Korb fertigen. Was man an Material benötigt, wird zur Verfügung gestellt und ist im Kurspreis von € 35,-- pro Person enthalten.

Je nach Korbgröße und Ausdauer werden ca. 4 Stunden zur Fertigstellung benötigt.

 

Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Kurstermin (28.10.2017)

E-Mail: Bernadette.w65@gmx.at

Tel.: 0664 50 68 856


Körbe wickeln mit Gräsern

am 16. September 2017 um 10:00 in Wilhering

 

Die Kunst des Korbwickelns hat schon lange Tradition. Um diese zu bewahren, werden wir aus verschiedensten Gräsern und Kräutern von Wald, Wiese und Garten unseren individuellen Korb fertigen. Was man an Material benötigt, wird zur Verfügung gestellt und ist im Kurspreis von € 35,-- pro Person enthalten.

Je nach Korbgröße und Ausdauer werden ca. 4 Stunden zur Fertigstellung benötigt.

 

Anmeldung bis spätestens Samstag, den 9. September 2017

telefonisch unter: 0664-50 68 856

oder per Mail: bernadette.w65@gmx.at


Kräuterwanderung am 21.Juni 2017 um 19:00 mit Karoline Postlmayr im Atelier-Idee



Korbflechten mit Papier am 15.April um 13 Uhr

Das Flechten mit den gängigen Materalien wie Weide oder Peddigrohr, kennen die meisten.
Es läßt sich aber auch so manch anderes, was wir unbedacht wegwerfen, zu schönen, stabilen Kunstwerken flechten.
Zum Beispiel Zeitungs- und Reklamepapier.

Eine sinnvolle Beschäftigung, um aus Weggeworfenem, brauchbares und nützliches herzustellen, bieten wir in unserem Kurs
KORBFLECHTEN MIT ZEITUNGSPAPIER
.

 

Kostenbeitrag: € 20,-


Papier marmorieren am 08.April 13 Uhr

 

 

 

Die Kunst des marmorierens war bis weit ins 19. Jhdt. ein streng gehütetes Geheimnis.

Man verwendete diese Papiere vorwiegend, um Fälschungen entgegenzuwirken.

Jedes einzelne Werkstück ist ein ganz besonderes Unikat.

 

Du kreierst deine Unikate mit Acryl-und Ölfarben in einem Leim- bzw. Wasserbad. Nach dem trocknen und pressen, kannst du diese z.B. als Heft-oder Bucheinband, Geschenkpapier, zum überziehen von Schachteln, Stiften usw. verwenden.

 

Kostenbeitrag: € 35,-


Flechten mit Gräsern am 22.April 2016 ab 13 Uhr

Die Natur bietet sehr viel mehr Möglichkeiten einen Korb zu fertigen, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat.

Wir haben auch die Möglichkeit, duftende Kräuter zu verarbeiten.

Ob wir nun an unseren Garten denken, oder an den letzten Waldspaziergang! Bei diesem Workshop wird gezeigt wie es geht! Dazu wird ausreichend Material zur Verfügung gestellt ( vorzugsweise Flatterbinse, Segge,....) Schnur und eine passende Nadel.

In 4-5 Std. ( je nach Ambition der Teilnehmer auch 6 Std.) werden die Grundzüge der alten Technik des Korbwickelns vermittelt.

Unter Anleitung wird mit dem Korbanfang begonnen, in weiterer Folge arbeitet jeder Teilnehmer selbständig weiter und verwirklicht seinen Korb!

Ziel ist es, sich das Grundwissen anzueignen, und mit einem Korb nach Hause zu gehen !

 

Im Atelier Idee, Fürhappen 4, 4052 Ansfelden

 

 Kurskosten pro TeilnehmerIn: € 40,-


Korbflechtkurs am Samstag 26. September 2015

Flechten ist eine Freizeitbeschäftigung, die sich leicht erlernen lässt.

Die Tätigkeit ist entspannend und man sieht bald das Ergebnis. Wir flechten Körbe in verschiedenen Größen und Formen.

Ich würde mich freuen, Ihnen dieses schöne Handwerk näher bringen zu dürfen.


Uhrzeit: 14:00 - ca. 17:00

Unkostenbeitrag inkl. Material: € 45,-

Anmeldung unter 0664-5068856 oder per E-Mail: bernadette.atelier-idee@gmx.at



Bunter Kinder- Kreativnachmittag am Samstag 12.September 2015

An alle, die gerne selbst Schönes herstellen wollen !

Gemeinsam mit anderen die Freude daran teilen, sich austauschen, kennenlernen und vielleicht auch Freundschaften schließen.

 

Wir flechten mit Altpapier und Peddigrohr Gebrauchsgegenstände!

Mit Kreativbeton kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und daraus die tollsten Dinge kreieren.

 

Uhrzeit: 14:00 - ca. 17:00

Unkostenbeitrag für Material: € 25,- pro TeilnehmerIn

Anmeldung unter 0664-5068856 oder per E-Mail: bernadette.atelier-idee@gmx.at


Korbflechten mit Zeitungspapier

Das Flechten mit den gängigen Materalien wie Weide oder Peddigrohr, kennen die meisten.
Es läßt sich aber auch so manch anderes, was wir unbedacht wegwerfen, zu schönen, stabilen Kunstwerken flechten.
Zum Beispiel Zeitungs- und Reklamepapier.

Eine sinnvolle Beschäftigung, um aus Weggeworfenem, brauchbares und nützliches herzustellen, bieten wir in unserem Kurs
KORBFLECHTEN MIT ZEITUNGSPAPIER
am 30.Mai 2015 von 9:00-17:00 an
Kosten pro TeilnemerIn: € 20,-
 
Alter: von 8-99 Jahren


Korbflechten zum Muttertag

Der nächste Kurs : Korbflechten
Mach mit beim Körbchen flechten zum Muttertag, im neuen Atelier-Idee in Ansfelden
bei Fam. Jungmair- Fürhappen 4
 
       am Freitag 08. Mai   16:00-19:00
 
 
Peddigrohr flechten ist eine Freizeitbeschäftigung, die sich leicht erlernen lässt.
Die Tätigkeit ist entspannend und man sieht bald das hübsche Ergebnis seiner Arbeit.
Die Körbe sind vielseitig verwendbar und praktisch.

Cyanotypie 25.-26.04.2015


Die Cyanotypie, auch: Blaudruck, Eisenblaudruck, ist ein altes fotografisches Edeldruckverfahren mit typisch cyanblauen Farbtönen. Anders als bei modernen Silbergelatine-Prints entsteht das Bild dabei direkt im Papier und nicht nur in einer Schicht an der Oberfläche. Im Jahr 1842 entwickelte der englische Naturwissenschaftler und Astronom Sir John Herschel dieses Verfahren. Die Cyanotypie war das dritte Verfahren nach der Daguerreotypie und Talbotypie/Kalotypie zur Herstellung von stabilen fotografischen Bildern. Es ist ein Verfahren, das auf Eisen und nicht auf Silber beruht, welches sonst bei der herkömmlichen Herstellung von Photoabzügen (und den zuvor erfundenen Verfahren) verwendet wird.

Als Unterlage für das spätere Bild können Papier, aber auch Holz, Stoffe u.a. verwendet werden. Grundsätzlich ist fast jede Art von Papier verwendbar, da es aber Nass beschichtet und später in fließendem Wasser gewaschen wird, ist dickeres Papier zu bevorzugen.

 

Info zum Workshop & Ablauf:

Am ersten Tag werden wir Photogramme anfertigen. Hierfür sollten Objekte, die man auf Papier/ Stoff etc. belichten möchte, mitgebracht werden (Bsp. Blumen, Scherenschnitte, Blätter, usw…). Am zweiten Tag werden wir dann mit Negativen belichten. Diese kann man entweder selbst mitbringen, (Fotos auf Overheadfolie ausdrucken, schwarz/weiß und als Negativ) oder auf USB Stick mitnehmen und in Linz beim Copyshop ausdrucken lassen. Besonders geeignet sind Fotos mit klaren Kontrasten und wenig Grauwerten. Sehr detaillierte und kleine Fotos sind mäßig geeignet.

Weiters werden eine Schere, ein Föhn, alte Kleidung (da die Chemie aus Stoff nicht oder nur schwer auswaschbar ist) und ein altes Handtuch (wird blau) benötigt.

Wenn jemand Stofftaschen, Stoffe, T-Shirts oder andere Gegenstände mitnehmen möchte, ist dies natürlich ebenfalls möglich. Die Gegenstände sollten keine glatte Oberfläche (Plastik, beschichtetes Papier, etc…) haben, sonst haftet die Chemie nicht!

 

Workshopleiter:

der Oberösterreicher Michael Würmer studiert derzeit Fotografie (an der Graphischen Bundes Lehr- und Versuchsanstalt) und Sexualgeschichte (an der Universität Wien).


Unkostenbeitrag:

für 2 Tage/Person: € 80,–

in Ausnahmefällen auch 1tägig möglich (€ 50,–)

Für SchülerInnen und StudentInnen gibt es 5€ Ermäßigung!

mind. 5 – max. 10 TeilnehmerInnen 

Weitere Infos & Anmeldung: Michael.Wuermer@graphische.net